Schulverein der Grundschule an der Pestalozzistraße und Außenstelle Emmerstedt

Eine lebendige, attraktive Schule braucht Eltern, die aktiv in der Schule mitarbeiten.

An der Grundschule Pestalozzistraße ist der Schulverein eine wichtige Säule dieser Elternarbeit. Bereits im Jahr 1966 wurde der Verein, den man auch als Förderverein bezeichnen könnte, gegründet. Seit dem Jahr 2009 gehört zur GS Pestalozzistraße außerdem die Grundschule Emmerstedt als Außenstelle hinzu, und auch dort ist ein Förderverein aktiv. Beide Vereine haben sich 2009 zusammengetan und ziehen nun "an einem Strang", denn die regulären Haushaltsmittel der Schulen reichen heute lediglich aus, um das Nötigste zu finanzieren. Wir möchten aber, dass unsere Kinder zusätzliche Lern- und Erfahrungsmöglichkeiten an ihrer Schule haben und dass sie sich dort wohl fühlen. Kinder, die sich wohl fühlen, lernen besser! Durch die Jahresbeiträge unserer Mitglieder haben wir eine Geldsumme zur Verfügung, mit der wir die schulische Arbeit an den verschiedensten Stellen unterstützen, zum Beispiel durch:

 

Einführung des Programms "Faustlos" zur Gewaltprävention (1220 Euro), Finanzierung von Tischen und Stühlen für zusätzliche Gruppenarbeit (3500 Euro), Ankauf von Sport- und Spielgeräten, Zuschüsse bei Sonderveranstaltungen (z.B. Kindermusical, Zirkus), Unterstützung von Klassenfahrten, Nikolausgeschenk für jedes Kind, ein Hot Dog für jedes Kind nach den Bundesjugendspielen.

Bei Projekten mit größerem Finanzvolumen werben wir zusätzlich zu den Mitglieds-beiträgen Spenden von Stiftungen oder Firmen der Region ein. Eine Liste unserer Förderer finden Sie unter Kooperationen.

Treten Sie dem Schulverein bei! Wir brauchen jedes einzelne Mitglied und nur mit einer starken Mitgliederzahl können wir etwas bewirken. Der Mindestbeitrag je Mitglied und Jahr beträgt 10 Euro. Einzeln ist das eine überschaubare Summe, als Gemeinschaft können wir viel damit erreichen. Es ist gut angelegtes Geld für Ihr Kind:

 

  • Die Eintrittsgelder für die Zirkusvorstellungen am Ende der Projektwoche "Circus Smiley 2010"wurden vom Schulverein der Grundschule zum Teil übernommen, so dass für jedes Schulkind eine Zuschauerkarte zur Verfügung stand.
  • Im Jahr 2008 haben Schule und Schulverein mehr als 8000 €uro gesammelt, damit eine neue Computeranlage für die Schülerinnen und Schüler angeschafft werden konnte. Die Rechner der alten Anlage ließen kein effektives Arbeiten mehr zu.
  • 220 Euro hat der Schulverein bereit gestellt, damit "Faustlos", ein Programm zur Gewaltvermeidung, für alle Klassen in der Grundschule an der Pestalozzistraße eingeführt werden konnte. 
  • Seit Jahren erfreuen sich die Hot Dogs großer Beliebtheit, die der Schulverein den Kindern im Anschluss an die Bundesjugendspiele spendiert.

 

Formulare und Protokolle

Das Formular der Beitrittserklärung geben Sie bitte ausgefüllt in der Schule ab.