Klasse! Wir singen

Eine Grundschule ohne Musik ist undenkbar -  Singen macht den Kleinen genau so wie den Großen viel Freude. Regelmäßig nehmen wir daher mit Klasse 1 bis 4 am Projekt "Klasse! Wir singen" teil. Dazu erhalten nach der Anmeldung der Klasse die MusiklehrerInnen und die Schülerinnen und Schüler umfangreiches Material, mit dem gemeinsam die verschiedenen Lieder eingeübt werden können. Dabei gibt es nicht nur verschiedene Liedformen (Bewegungslieder, Kanon,...), sondern auch eine altersgerechte Zuordnung der Lieder mit einigen Überschneidungen. 

 

Der Höhepunkt ist jedes Mal das große Liederfest in Braunschweig, bei dem sich zahlreiche Klassen in der Volkswagenhalle treffen, um die nun bekannten Lieder gemeinsam zu singen. Ein Chor von ungefähr 1500 Kindern - das bedeutet viele bewegende und lustige Momente auch für die Eltern, die als Zuschauer herzlich willkommen sind. 

 

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter http://www.klasse-wir-singen.de/ .

(Theater-)Aufführungen an beiden Standorten

Den Zauber eines gut gemachten Theaterstücks oder eines kindgerechten Konzerts zu erleben, welche eine Geschichte nicht nur erzählen, sondern zum Erlebnis machen, sind für uns ein Grundstein der kulturellen Grundbildung. Dabei sind Theaterbesuche eine Möglichkeit, sich in die Welt der Künstler zu begeben, aber Theateraufführungen in der eigenen Schule geben den Kindern die Möglichkeit, mitzuspielen, auszuprobieren und Teil des Stückes zu werden. Regelmäßig finden an unseren beiden Standorten Aufführungen verschiedener Art statt. 

*°°+** Die Gedanken wollen fliegen **+°°*

2009 hatten die Kinder viel Spaß beim Konzert des Liedermachers Toni Geiling. Begleitet von Gitarre, Violine, Maultrommel, Klavier, Schlagzeug, Kontrabass, Tuba oder einem Glöckchen erwachen fantastische Figuren und ihre nicht minder faszinierenden Begleiter zum Leben, tanzen durch Träume und wirbelten die Gedanken der kleinen und großen Zuhörer durcheinander. Sie erlebten eine musikalische Reise mit dem Luftschiff um die Erde.

 

Im Herbst 2019 wurde die "Händlerin der Worte" auf der Bühne der Aula aufgeführt. Schülerinnen, Schüler und Lehrerinnen konnten so eine kindgerecht inszenierte Stück vor Ort erleben.

Theaterbesuche auswärts

Die Welt des Theaters nicht nur in der eigenen Schulaula zu erleben, sondern auch in der "richtigen" Theaterumgebung, ist für alle Kinder eine besondere Erfahrung. In den verschiedenen Schuljahren besuchen wir eine bunte Vielzahl von Aufführungen im Helmstedter Brunnentheater. Die Klassen 3 und 4 fahren manchmal auch nach Braunschweig oder Wolfsburg und schauen sich dort ein Weihnachtsstück an.